Wichtige Begriffe rund ums Thema Metalldetektor und Objektortung

Sogar im Bereich der Metallortung gibt es verschiedene Fachbegriffe und Definitionen, die man kennen sollte. Die folgende Übersicht zeigt einige davon:

Metalldetektor

Ein Metalldetektor hilft Ihnen, Gegenstände, die unter der Erde vergraben liegen, zu lokalisieren. Man kann somit vergrabene Objekte finden, ohne dass eine aufwendige Grabung notwendig ist. Ein Metalldetektor kann alle Arten von Metall wie z.B. Gold, Silber, Kupfer, Aluminium, Eisenmetalle oder andere wertvolle Gegenstände finden. Die Anzeige eines georteten Metalls kann durch ein akkustisches Signal, ein digitales Display, einem analogen Display, einer Signallampe oder auch durch eine Bild- oder Kurvendarstellung erfolgen. Metalldetektoren werden zur Suche nach versteckten Metallen im Erdreich genutzt. Die meisten Schatzsucher sind mit einem Metalldetektor ausgerüstet, um nach vergrabenen Metallen wie z.B. Gold, Silber, Kupfer oder anderen wertvollen Edelmetallen zu suchen. Es gibt eine große Auswahl an Metalldetektoren auf dem Markt, beginnend bei einfachen Metalldetektoren, bis hin zu Metalldetektoren der gehobenen Klasse und professionellen Metallsuchgeräten.

Metallunterscheidung

Metallunterscheidung ist die Fähigkeit, zwischen verschiedenen Arten von Metallobjekten, die im Erdreich verborgen liegen, zu unterscheiden. Dazu gibt es meist einen Drehregler an der Messonde oder dem Messgerät, welcher auf eine bestimmte Art von Metall wie Gold, Silber, Eisen oder Aluminium eingestellt werden kann. Der Metalldetektor versucht nun, alle anderen Metalle, die Sie nicht finden möchten, auszufiltern. Diese Funktion bewahrt den Schatzsucher davor, nach wertlosen Metallen oder Schrott zu graben. Einige Sonden können zwische Edelmetallen und eisenhaltigen Metallen unterscheiden, andere Metallunterscheidungssonden können genauere Auskunft über Gold, Silber oder eine andere Art von Metall geben.

Metallortung

Metallortung ist die Suche nach vergrabenen Metallen im Erdreich. Archäologen, Goldsucher und Schatzsucher suchen meistens nach wertvollen Metallen wie Gold oder Silber.

Messgerät

Ein Messgerät misst die Veränderungen im Erdreich. Dadurch ist es möglich, vergrabene Objekte, Hohlräume, Wasserablagerungen oder Mauerreste zu lokalisieren, die im Boden verborgen liegen.

Golddetektion

Golddetektion ist die Suche nach vergrabenem Gold, egal ob Goldbarren, Goldmünzen Goldringe, Goldnuggets oder andere goldene Fundstücke. Für den Goldsucher ist vor allem die Fähigkeit der Metallunterscheidung an seinem Metallsuchgerät interessant, um herauszufinden, ob es sich um ein wertvolles Metall handelt oder nicht.

Edelmetalle

Ein Edelmetall ist ein seltenes metallisches chemisches Element mit hohem wirtschaftlichem Wert. Edelmetalle sind Nichteisenmetalle wie z.B. Gold, Silber oder Kupfer. Das sind die begehrtesten Metalle unter den Schatzsuchern.

Eisenmetall / Buntmetall

Eisenhaltig ist eine Art der Klassifizierung der Metalle nach Ihrem Eisengehalt. Eisenhaltige Metalle enthalten Eisen, wohingegen nichteisenhaltige Metalle kein Eisen enthalten. Das Wort ferromagnetisch kommt von dem lateinischen Begriff 'Ferrum' was soviel bedeuted wie 'beinhaltet Eisen', deshalb sind ferromagnetische Metalle, Metalle die Eisen beihalten. Nichtferromagnetische Metalle beinhalten dagegen kein Eisen. Ferromagnetische Metalle können reines Eisen sein, wie z.B. Schmiedeeisen, oder auch Legierungen von Eisen oder anderen Elementen. Stahl ist deshalb ein Eisenmetall, da es eine Legierung aus Eisen und Karbon ist. Das Eisen in ferromagnetischen Metallen ist der Grund, warum Metall rostet, auch wenn es lackiert, geölt, verzinkt (plattiert mit Zink) oder verchromt ist.

Ultraschall

Ultraschall oder Ultraschalltechnologie ist eine Messmethode bei der energiereiche Schallwellen (Ultraschall) in den Boden geleitet werden. Einige Messgeräte nutzen die Ultraschall-Messmethode um Bodenstrukturen zu visualisieren und ein Live-Bild vom Boden zu erstellen.

Ground Scan

Ground Scan ist ein Arbeitsmodus, in dem der Sucher die Möglichkeit hat, ein dreidimensionales Bild vom Untergrund zu erhalten, indem er ein bestimmtes Areal einmisst. Der Sondengänger muss dabei mit der Messsonde über ein bestimmtes Feld laufen. Dadurch ist es möglich, den Boden und seine Veränderungen visuell darzustellen. In dem Ground Scan Modus ist es außerdem möglich, Position, Tiefe und Größe von verborgenen Objekten oder Hohlräumen zu messen.

Magnetometer

Das Magnetometer ist ein wissenschaftliches Instrument, welches für die Messung der Magnetfeldstärke und/oder Magnetfeldrichtung und dessen Veränderungen genutzt wird. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, vergrabene Objekte zu finden. Magnetometer werden für geophysikalische Bodenuntersuchungen genutzt, um verborgene Eisenmetalle zu finden, denn Sie können kleinste Magnetfeldveränderungen feststellen, die von diesen Objekten hervorgerufen werden. Magnetometer werden auch für archäologische Felduntersuchungen, Wracksuche oder für die Suche nach vergrabenen oder versunkenen Objekten eingesetzt. Detektoren zur Messung von magnetischen Anomalien dienen auch im militärischen Anwendungsbereich zur Ortung von U-Booten. Der Magnetometermodus der FS Future Series Geräte dient vor allem der Suche nach eisenhaltigen Metallen nahe der Erdoberfläche. Diese Funktion ist sehr nützlich, vor allem um kleinere Schrottteile vom Erdboden zu entfernen und das Messfeld für eine professionelle Suche nach tieferliegenden Objekten im Ground Scan Modus vorzubereiten.

Gold

Gold ist ein heiß begehrtes Edelmetall, welches seit mehreren Jahrhunderten als Zahlungsmittel, Wertaufbewahrung und im Schmuckgeschäft verwendet wird. Das Metall kann in Form von Goldklumpen oder Goldkörnern bzw. Goldstaub in Gesteinen, als Goldadern im Erdreich oder in Bodenanschwämmungen auftreten. Es ist ein Münzgeldmetall. Gold ist schwer, weich, glänzend und das am meisten verformbare und dehnbare Metall. Pures Gold hat eine leuchtend gelbe Farbe, die seit jeher als attraktiv und anziehend eingestuft wird.

Gold Nugget

Ein Goldnugget (Goldklumpen) ist ein natürlich vorkommender Stein aus bergfeinem Gold. Wasserläufe konzentrieren oft Goldklümpchen, die durch Goldwaschen gewonnen werden. Goldnuggets findet man aber auch in Restablagerungen, dort wo Goldadern liegen. Nuggets werden auch in Halden von ehemaligen Bergwerksbetrieben, besonders dort wo Goldabbaubagger verwendet worden sind, gefunden.

Goldsucher

Ein Goldsucher ist eine Person, die mit Hilfe eines Metalldetektors oder eines anderen Metallsuchgerätes nach Gold sucht.

Schatzsucher

Ein Schatzsucher ist eine Person, die nach verborgenen Schätzen sucht. Professionelle Schatzsucher nutzen geophysikalische Messgeräte, Metalldetektoren oder Bodenradargeräte, um interessante Gebiete zu untersuchen.

Archäologe

Ein Archäologe ist ein Wissenschafter / Historiker, der Spuren früherer Kulturen studiert. Dies erreicht er durch die Suche, Bergung, Dokumentation und Analyse von historischen Artefakten und Überresten vergangener Zivilisationen im Erdreich.

Goldprospektion

Goldprospektion ist die Suche nach Gold in Gesteinen oder im Flussbett mit dem Ziel der Gewinnung dieses wertvollen Metalles. Meistens wird diese Suche von individuellen Goldsuchern oder von geschulten und ausgebildeten Arbeitern der Bergwerksbetriebe vorgenommen.

Schatzsuche

Schatzsuche ist die Suche nach verschollenen Schätzen und eine angesehene Freizeitaktivität seit Jahrhunderten. Professionelle Schatzsucher sind immer besser ausgestattet mit diversen professionellen Schatzsuchgeräten und Metalldetektoren.

Schatz

Ein Schatz ist eine Anhäufung von Reichtum. Oftmals sind Schätze verschollen oder vergraben, die dann über die Jahre hinweg vergessen worden sind, bis Sie eines Tages wieder ans Tageslicht gelangen.

Schmuck

Schmuck ist ein persönliches Ornament, wie z.B. eine Halskette, ein Ring, ein Armband oder Armreifen aus Edelsteinen, Edelmetallen oder anderen wertvollen Materialien. Früher wurden Schmuck/Juwelen meist für bedeutende Persönlichkeiten gefertigt, um ihren Status zu verdeutlichen. Oftmals wurde der persönliche Schmuck mit ins Grab gelegt. Deshalb gewann die Gräbersuche für Schatzsucher an Bedeutung, die nach solchen vergrabenen Juwelen und Grabbeigaben suchen.

Goldbarren

Ein Goldbarren ist ein Gussblock aus Gold, der in vielen verschiedenen Arten, Gewichten und Kategorien hergestellt wird. Goldbarren werden oft von Schatzsuchern gesucht.

Kampfflugzeug

Ein Kampfflugzeug ist ein militärisches Luftfahrzeug, welches hauptsächlich dafür vorgesehen ist, andere Flugzeuge zu attakieren, wohingegen Bomber hauptsächlich für die Zerstörung von Bodenzielen durch den Abwurf von Bomben vorgesehen sind. Archäologen, Wissenschaftler und Historiker benutzen geophysikalische Messmethoden und Metallsuchgeräte, um abgestürzte Flugzeuge im Erdreich zu lokalisieren.

Made in Germany

Made in Germany ist eine Art Qualitätssiegel, das angibt dass ein Produkt in Deutschland hergestellt wurde. Der Begriff 'Made in Germany' wird oft mit Produktzuverlässigkeit, Qualität und sogar Perfektion in Verbindung gesetzt.

Verschollene Schätze

Verschollene Schätze sind Schätze, die noch darauf warten, geborgen zu werden. Es können versunkene Schätze sein (im Meer, in Schiffwracks), vergrabene Schätze (Piratenschätze, Strandschätze) oder vergessene Schätze (historische Reichtümer, Grabschätze, Gruftschätze). Verschollene Schätze gelten als verloren und vergessen, bis sie eines Tages wieder entdeckt werden.

Piratenschatz

Piratenschätze sind von Piraten gestohlene und gesammelte Schätze aus früheren Zeiten. Piratenschätze sind meistens an Stränden und Küstenregionen zu finden. Piraten vergruben oftmals ihre gehorteten Reichtümer (meistens Münzen und Juwelen) in Kisten oder Truhen am Strand, um sie vor anderen sicherzustellen und um eines Tages zurückzukommen und sie wieder auszugraben. Einige Piratenschätze warten noch immer darauf, wiedergefunden zu werden.

Steinplatte

Eine Steinplatte ist ein flach gearbeiteter Stein, der vor allem für Straßenpflaster, aber auch für Zaunbau oder Bedachung verwendet werden kann. Es wird ebenfalls für Denkmäler, Gedenkstätten und als Grabstein auf Friedhöfen verwendet.

Meteorit

Ein Meteorit ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Atmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat. Während er sich im Weltall befindet wird er als Meteoroid bezeichnet. Beim Eintritt in die Atmosphäre erzeugt er eine Leuchtspur, die als Meteor bezeichnet wird. Der Meteoroid verglüht entweder als Sternschnuppe in der Atmosphäre oder erreicht als Meteorit den Boden. Bis heute wurden mehr als 31000 gut dokumentierte Meteoritenfunde verzeichnet. Metalldetektoren können für die Suche nach solchen im Boden verborgenen Meteoriten verwendet werden. Es gibt 3 verschiedene Arten von Meteoriten: steinige Meteoriten sind Gesteine, die hauptsächlich aus Mineraliensilikaten bestehen; Eisenmeteoriten, die aus metallischem Eisen-Nickel zusammengesetzt sind; und steinige eisenhaltige Meteoriten, die große Mengen an metallischen und steinigen Materialien enthalten.


OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed