Wie findet man einen Schatz mit den Produkten der FS Future Serie?

Es ist sehr einfach, mit einem unserer Metalldetektoren oder geophysikalischen Messgeräten einen verborgenen Schatz zu finden. Unsere Schatzsuchergeräte sind auch für Anfänger und Nutzer mit weniger Erfahrung in der Metallortung geeignet.

../company/treasure_detection_01.jpg
Ein Benutzer verwendet den OKM Metalldetektor, um vergrabene Objekte zu detektieren.

Bevor Sie mit der eigentlichen Messung beginnen, müssen Sie das Schatzsuchgerät für eine Messung im Gelände, wo Sie den Schatz vermuten, vorbereiten. Meistens gibt es eine externe Stromversorgung sowie eine mitgelieferte Messsonde, die an die Haupteinheit Ihres Metalldetektors angeschlossen werden müssen. Es sind verschiedene Messsonden für jeden Metalldetektor erhältlich. Mehr Informationen darüber finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung.

Sobald die Batterie und die Messsonde an Ihrem Metallsuchgerät angeschlossen ist, können Sie mit der Suche beginnen.

Ein rechteckiges Feld, welches Sie einmessen möchten (z.B. 10 x 10 Meter), muss noch bestimmt werden. Dann scannen Sie dieses Feld nach einer vorgegebenen Methode ein. Sie bewegen den Detektor gleichmäßig über das Gebiet und sammeln nach und nach Daten vom Untergrund für die entstehende 3D-Grafik. Ihr Metallsuchgerät sendet Signale in das Erdreich, sammelt die Messdaten und verarbeitet diese anschließend, um damit eine dreidimensionale Grafik vom Untergrund zu erstellen.

Innerhalb dieses 3D-Bildes werden Bodenanomalien sichtbar. Dadurch ist es möglich, verborgene Objekte wie Edelmetalle, ferromagnetische Metalle, Hohlräume oder andere Bodenveränderungen zu lokalisieren. In einem speziellen 3D-Software Programm ist es möglich, die Position, Größe und Tiefe der georteten Gegenstände oder Hohlräumen festzustellen.

Nachdem Sie einen metallischen Gegenstand geortet haben, können Sie spezielle Metallunterscheidungssonden nutzen, um die Art des Metalls zu bestimmen. Es kann zum Beispiel zwischen Eisen, Gold, Silber und Aluminium unterschieden werden. Bitte lesen Sie in Ihrem Handbuch nach, ob Ihr Metalldetektor diese Eigenschaft besitzt.


OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed