Nicht mehr lieferbar!

eXp 4000 - Metalldetektor und 3D-Bodenscanner

Die Earth Imager sind die besten Metalldetektoren, die wir Ihnen anbieten können. Aufgrund der bewährten Multi-Sensor-Technologie können schnell hochwertige dreidimensionale Grafiken vom gescannten Untergrund aufgezeichnet werden. Die grafischen Messergebnisse werden - auch ohne zusätzlichen Computer - direkt am visuellen Ausgabegerät der jeweiligen Metalldetektoren angezeigt. Durch die große Vielfalt an optionalem Equipment sind sie individuell erweiterbar und auf jeden Einsatzzweck hin optimierbar.

Der Metalldetektor eXp 4000 ist ein leistungsfähiger 3D-Bodenscanner für die Schatzsuche und Archäologie.
Der Metalldetektor eXp 4000 ist ein leistungsfähiger 3D-Bodenscanner für die Schatzsuche und Archäologie.
Der Bodenscanner eXp 4000 ist leichtgewichtig und auch für Anfänger unter den Schatzsuchers gut geeignet.
Der Bodenscanner eXp 4000 ist leichtgewichtig und auch für Anfänger unter den Schatzsuchers gut geeignet.
Der Bodenscanner eXp 4000 wurde auch vom Kellyco Test Team aus Florida in den USA intensiv getestet.
Der Bodenscanner eXp 4000 wurde auch vom Kellyco Test Team aus Florida in den USA intensiv getestet.
Der Benutzer des Metalldetektors eXp 4000, führt grafische 3D-Bodenscans in einer verlassenen Geisterstadt durch.
Der Benutzer des Metalldetektors eXp 4000, führt grafische 3D-Bodenscans in einer verlassenen Geisterstadt durch.

Made in Germany(Hergestellt in Deutschland)
Made in Germany
(Hergestellt in Deutschland)

Getestet und zertifiziert von einem derführenden Gutachter in DeutschlandZertifikat ansehen
Getestet und zertifiziert von einem der
führenden Gutachter in Deutschland

Zertifikat ansehen

Datenübertragung mit USB
Datenübertragung mit USB

Einhaltung der CE-Richtlinien
Einhaltung der CE-Richtlinien

Der Metalldetektor eXp 4000 ist bei Weitem eines der erfolgreichsten geophysikalischen Messgeräte aus unserem Sortiment von 3D-Bodenscannern. Dieser 3D-Metalldetektor wird hauptsächlich von Schatzsuchern, Archäologen und all denen benutzt, die nach Gold und vergrabenen Schätzen im Untergrund suchen. Die vielen Schatzfunde weltweit zeigen eindrucksvoll, dass der eXp 4000 alle Ansprüche erfolgreich erfüllt. Durch den Einsatz des Bodenscanners eXp 4000 können viele Schätze dort gefunden werden, wohin normale Metalldetektoren nicht mehr eindringen.

Eigenschaften und Anwendungsgebiete des Bodenscanners eXp 4000

Er ist tragbar, leichtgewichtig und sicher verpackt in einem Peli Transportkoffer. Somit kann er überall hin mitgenommen werden, auch in Gebiete die nur schwer zugänglich sind. Die einfache Handhabung macht ihn für jedermann einsatzfähig. Sie müssen kein Experte für Metalldetektoren sein, um diesen Schatzdetektor zu verwenden.

Der Bodenscanner eXp 4000 wurde speziell für die folgenden Anwendungen konzipiert:

  • Archäologische Feldmessungen, Metallortung, Schatzsuche und Goldsuche
  • Ortung der genauen Position von vergrabenen Schätzen und Artefakten
  • 3D-Metallortung mit Größen- und Tiefenmessung
  • Detektion von Gold und anderen wertvollen Gütern
  • Ortung von historischen Artefakten, verborgenen Schätzen, Gold, Silber, Bronze, Münzschätze, Schatzdepots und Kisten
  • Ortung von Tunnel und Höhlen

Der Metalldetektor eXp 4000 wurde bereits durch viele unserer Kunden erfolgreich für folgende Aufgaben eingesetzt:

  • Detektion von verborgenen Artefakten, Münzen und wertvollen Figuren in Nord-Afrika (Maghreb Region)
  • Detektion von antiken Münzen in Syrien
  • Ortung von unterirdischen Tunnel- und Bunkeranlagen mit verborgenen Schätzen auf den Philippinen
  • Detektion von Relikten und antiken Artefakten aus dem ehemaligen Persischen Reich im Iran und Umgebung
  • Detektion von historischen Flaschen in Surinam
  • Ortung von Bronzestatuen, antiken Metalltafeln und Artefakten im Gebiet des Balkan
  • Schatzsuche und Prospektion in Geisterstädten in USA, Mexiko und Kanada
  • Detektion von antiken Münzen und verschollenem Partisanen-Gold in Griechenland
  • Lokalisierung unterirdischer Bunker und Schützengräben aus dem 1. Weltkrieg in Belgien

Der 3D-Bodenscanner eXp 4000 kann mittels spezialisierter Messsonden auch in mineralisierter Umgebung zur Schatzsuche eingesetzt werden.

Das reichhaltige Zubehör des Metalldetektors eXp 4000 macht ihn zu einem Alleskönner unter den Suchgeräten. Die einzelnen Sonden wurden speziell auf ihren Zweck hin optimiert. So kann mit folgenden Sonden gearbeitet werden:

  • GPR-Sonde ( 25 cm, 50 cm, 75 cm, 100 cm )
  • Sonde für Metallunterscheidung ( DDV-System )
  • Sonde für Tunnel- und Hohlraumortung
  • Supersonde für hochauflösende Messwertaufnahmen (Ground Scans)
  • FS-Thermoscan für Wärmebilder in 3D

Die Messeinheit des eXp 4000 enthält ein PC-Modul, mit dem die Messdaten sofort am farbigen Monitor angezeigt werden. Damit ist kein Laptop während der Messung notwendig, Sie sehen das Messbild direkt am Bildschirm. Die fortschrittlichste Technologie ermöglicht Messungen in brillianter Auflösung. Die Messdaten können im 256 MB großen Speicher abgelegt und zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Computer übertragen werden. Dadurch wird dem Benutzer eine tiefgreifende Analyse und ein Vergleich aller Messdaten ermöglicht. Durch die Software Visualizer 3D können auch die Tiefe, die Größe und die exakte Position der Objekte im Boden ermittelt werden.

Der 3D-Bodenscanner eXp 4000 hebt sich anhand einiger Merkmale deutlich von anderen Technologien ab:

  • benutzerfreundliche Handhabung
  • zerstörungsfreie Live-Bodenuntersuchung
  • schnelle und einfache Konfiguration und Benutzung
  • farbige kodierte Bodenscans
  • Möglichkeit zu spontanen und schnellen Bodenscans
  • sofortige Vor-Ort-Analyse der Messergebnisse
  • unglaubliche Eindringtiefen erreichbar
  • Messwerte zeigen exakte Position der Fundobjekte im gemessenen Gelände
  • hochauflösendes und akkurates geophysikalisches Messgerät

Technische Zertifikate und 2 Jahre Garantie gehören zum Standard für alle OKM Metalldetektoren. Durch intensive Tests sichern wir die hohe Qualität aller OKM Bodenscanner, noch bevor diese unser Werk verlassen.

Individuelle Austattungspakete des Metalldetektors eXp 4000

Der Metalldetektor eXp 4000 besticht durch individuelle optionale Zubehörkomponenten, die für spezifische Suchaufgaben optimiert sind. Wir bieten Ihnen 3 bereits vorkonfigurierte Grundpakete an: Basic Edition, Gold Edition und Professional Edition. Natürlich können Sie sich jederzeit Ihr ganz individuelles Paket für Ihre spezifischen Anforderungen zusammenstellen.

Basic Edition: Die Basic Edition enthält alle Basiskomponenten, die zur Benutzung des 3D-Bodenscanners notwendig sind. Es handelt sich um ein spezielles Paket für Einsteiger in die 3D-Metallortung. Enthalten sind zentrale Komponenten wie Messeinheit mit Monitor (Kontrolleinheit), das Power Pack mit Ladegerät und Reiseadapter, die Kopfhörer und der Joystick, die Software Visualizer 3D mit USB-Kabel, der Peli Transportkoffer, das Benutzerhandbuch, eine 25 cm Horizontalsonde und das Teleskopgestänge. Mit dieser Basis-Ausrüstung können Sie 3D-Bodenscans durchführen, metallische Objekte und Hohlräume finden, als auch deren Position, Größe und Tiefe ermitteln.
Sie können jederzeit weiteres optionales Zubehör gegen Aufpreis erwerben.

Gold Edition: Die Gold Edition ist ein spezialisiertes Bodenscanner-Paket für alle Goldsucher und Schatzsucher. Es enthält alle Komponenten der Basic Edition und weitere spezielle Sonden für die Gold- und Schatzsuche. Die hochauflösende Supersonde und das DDV-System (visueller Metalldetektor) sind im Paket enthalten. Damit können Sie zwischen verschiedenen Arten von Metall unterscheiden und sich voll auf die wertvollen Objekte konzentrieren. Ein weiteres Extra ist das zweite Power Pack für eine längere Arbeitszeit im Gelände.
Sie können jederzeit weiteres optionales Zubehör gegen Aufpreis erwerben.

Professional Edition: Die Professional Edition des eXp 4000 ist für professionelle Suchaufgaben konzipiert und enthält alle verfügbaren Komponenten. Gegenüber der Gold Edition sind also weitere Sonden im Paket enthalten. Darunter sind weitere horizontale Messsonden in verschiedenen Größen, eine spezielle Sonde für Tunnel- und Hohlraumortung sowie das FS-Thermoscan für Infrarot-Messungen.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen einige der Funde, die bereits mit diesem geophysikalischen Metallortungsgerät gefunden worden sind. Wenn auch Sie eine Entdeckung gemacht haben oder jemand kennen, der unter Verwendung unserer Metalldetektoren bereits Erfolg bei seiner Suche hatte, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder verwenden Sie unser Online-Formular!

3D-Metalldetektor eXp 4000 detektiert goldene Figuren und Siegelstempel

3D-Metalldetektor eXp 4000 detektiert goldene Figuren und Siegelstempel

Ein weiterer erfolgreicher Schatzfund in der Balkanregion. Der glückliche Besitzer eines OKM eXp 4000 3D Bodenscanner detektierte wunderschöne, antike, gut erhaltene Goldfiguren und Siegelstempel in 1,5 m Tiefe. Vorallem bekannt als das Tal der thrakischen Könige ist die Balkanregion ein Mekka für Schatzsucher und Wissenschaftler gleichermaßen - im Untergrund lagern wertvolle Schätze aus unterschiedlichsten Perioden, teils über 4000 Jahre alt. Das antike indoeuropäische Volk der Thraker galt als besonders kunstsinnig und wurde von Homer schon in der Ilias erwähnt. Die thrakischen Stämme siedelten auf dem Balkan. Das eigentliche Thrakien umfasste Teile des heutigen Rumänien, Bulgarien und Griechenland.


Bodenscanner eXp 4000 detektiert historisches Artefakt

Bodenscanner eXp 4000 detektiert historisches Artefakt

Ein erfolgreicher Schatzsucher aus Kermanshah im Iran hat uns über seinen neuesten Schatzfund informiert. Mit dem OKM Bodenscanner eXp 4000 hat er diese historische Figur aus Bronze in ca. 1,65 m Tiefe detektiert. Das Artefakt hat eine Größe von 5 cm x 3 cm x 4 cm und zeigt einen Tierkopf mit gebogenen Hörnern. Leider konnte uns der Schatzsucher keine näheren Informationen zum Fundobjekt geben. Vielleicht wissen Sie, um welches antike Artefakt es sich hier handelt? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an info@okm-gmbh.de.


Iranischer Schatzsucher findet bronzene Artefakte in antikem Grab

Iranischer Schatzsucher findet bronzene Artefakte in antikem Grab

Ein Schatzsucher aus dem Iran lokalisierte mit seinem 3D-Metalldetektor eXp 4000 der Firma OKM ein antikes Grab. Innerhalb dieses Grabes fand er verschiedene historische bronzene Artefakte wie Figuren und antike Glocken.


Antike Münzen in Syrien detektiert und ausgegraben

Antike Münzen in Syrien detektiert und ausgegraben

In Syrien detektierten Schatzsucher mit dem Metalldetektor und 3D-Bodenscanner eXp 4000 mehr als 800 antike Münzen. Dieser Münzfund ist sehr wertvoll, wobei der Wert eine einzelnen Münze zwischen 150 und 8000 Euro geschätzt wird.


Sassanidischer Säbel mit eXp 4000 in Iran gefunden

Sassanidischer Säbel mit eXp 4000 in Iran gefunden

Dieser Schatzfund zeigt einen Säbel, der von einem unserer Kunden in Kermanshah, einer Stadt im Westen von Iran gefunden wurde. Sein Material ist eine Mischung aus Eisen, Blei, Kupfer, Zinn, Gold, Silber und Antimon. Dieser Metalldetektorfund stammt aus dem Sassanidenreich, das sich über diese Region erstreckte.

Das Sassanidenreich war das letzte vorislamische Persische Reich und wurde von der Sassanidischen Dynastie von 224 bis 651 regiert. Das Sassanidenreich, das in der Forschung gelegentlich auch als Neupersisches Reich bezeichnet wird, war über Jahrhunderte hinweg eine bedeutende Großmacht und ein Rivale des römischen und später des oströmischen Reiches.

Der geortete Säbel hat ein Gewicht von ca. 1650 g und eine Länge von 45 cm. Das Fundstück wurde mit dem Bodenscanner eXp 4000 in einer Tiefe von 185 cm in lehmigem Boden detektiert.


Verborgene Grabkammer unter einer Kirche entdeckt

Verborgene Grabkammer unter einer Kirche entdeckt

Eine Laien-Darstellerin entdeckte zufällig, als sie mit Ihrem Fuß durch eine der Bodenplatten der St. Mary's Church in Redgrave (Suffolk, Großbritannien) stieß, den Eingang zu einer 500 Jahre alten Grabkammer, die bis dahin über Jahrhunderte verborgen blieb. Nur wenige Wochen vorher, führte bereits ein Geophysiker mit modernsten Bodenscannern (eXp 4000, Rover C II) Untersuchungen durch, in denen er das Vorhandensein der Kammer bekanntgab. Es verblieb nur noch eine Aufgabe ... den Eingang zu finden.


Neue historische Funde aus Syrien

Neue historische Funde aus Syrien

Wieder berichteten uns Kunden aus dem Mittleren Osten von Funden mit Ihrem Schatzsuchdetektor eXp 4000. Diese historisch sehr wertvollen Artefakte fand man in Syrien. Die besonderen Objekte wurden in ca. 1,20 m Tiefe ausgegraben. Nach Messungen im Modus "Ground Scan" des eXp 4000, bestätige man die positiven Messergebnisse mit dem DDV-System (visuelles Detektorsystem mit Metallunterscheidung).


Schatzfunde aus dem Balkangebiet mit eXp 4000

Schatzfunde aus dem Balkangebiet mit eXp 4000

Seit 1 Jahr benutzt der Besitzer des OKM Bodenscanners eXp 4000 aus dem Balkangebiet das Ortungsgerät sehr erfolgreich. Er hat uns einige Fotos seiner vielen Funde zugesendet. Basierend auf seinem geschichtlichen Hintergrundwissen hat er viele potentielle Fundstellen ausfindig gemacht. Er hat diese Flächen mit dem 3D-Metalldetektor eXp 4000 untersucht und konnte auf diese Weise viele antike Objekte finden.


Antike Münzen mit eXp 4000 in Griechenland gefunden

Antike Münzen mit eXp 4000 in Griechenland gefunden

Ein Schatzsucher aus Griechenland, der den eXp 4000 verwendet, hat in einem georteten Grab mehrere alte historische Münzen gefunden. Es handelt sich dabei um insgesamt 54 Münzen in drei verschiedenen Größen und Motiven. Genauere Angeben zum Alter oder der genauen Herkunft der Münzen konnte der Schatzsucher leider nicht machen.


16 kg Münzen mit OKM Metalldetektor in den Maghreb-Staaten detektiert

16 kg Münzen mit OKM Metalldetektor in den Maghreb-Staaten detektiert

Ein Kunde aus den Maghreb-Staaten in Nordafrika berichtete uns von seinem Erfolg während der Schatzsuche. Mit Hilfe des 3D-Metalldetektors und Bodenscanners eXp 3000, dem Vorgängermodell des eXp 4000, konnten Anomalien im Boden erfasst werden, die auf Gold hindeuteten. Der Kunde benutzte während der Suche mit dem Schatzsuchgerät eXp 3000 die 25 cm GPR-Sonde, um auch in unebenem Gelände gute Messergebnisse zu erzielen.


Flaschen und spanische Silbermünzen in Surinam gefunden

Flaschen und spanische Silbermünzen in Surinam gefunden

Ein kleines Team von Schatzsuchern aus den USA machte an der Küste von Surinam eine wundervolle Entdeckung. Mit dem Metalldetektor und Schatzsuchergerät eXp 4000 detektierten sie unzählige Glasflaschen. Weiterhin fanden Sie ein spanisches Schwert sowie Silbermünzen.


Antike Türklopfer durch Metalldetektor eXp 4000 gefunden

Antike Türklopfer durch Metalldetektor eXp 4000 gefunden

Diese antiken Türklopfer wurden mit dem eXp 4000 im Gebiet des Mittleren Ostens detektiert. Die aus purem Gold hergestellten Klopfer, wurden in antiken Zeiten an hölzernen Türen verwendet. Die Objekte lagen einzeln im Boden vergraben und wurden in einer Tiefe von 140 cm geortet. Die goldenen Ringe wiesen nach dem Ausgraben keine sichtbare Patina an der Oberfläche auf und sind sehr gut erhalten.


Schützengraben aus dem 1. Weltkrieg geortet

Schützengraben aus dem 1. Weltkrieg geortet

Geophysikalische Messungen mit den Ortungsgeräten Future I-160 und eXp 4000 auf einem unscheinbaren Acker in Belgien, bringen einen erstaunlichen Fund zu Tage. Seit über 90 Jahren tief unter der Erde verborgen, betreten erstmals wieder Menschen die unterirdische Bunkeranlage. Es beginnt eine spannende Reise zurück in die Zeit des 1. Weltkriegs ...


Unerwartete Entdeckung in Saudi Arabien

Unerwartete Entdeckung in Saudi Arabien

Ein Kunde von Saudi Arabien berichtete uns von diesen wunderschönen Fundobjekten. Der Schatz wurde mit dem Metalldetektor eXp 3000 geortet - dem Vorgänger des eXp 4000. Der Schatzsucher berichtete uns von folgenden Entdeckungen: eine goldene Statue, eine Nofretete Statue und eine Pharao Statue. Es gibt noch zahlreiche verborgene Schätze in Saudi Arabien und anderen Ländern des Mittleren Ostens, die darauf warten, entdeckt zu werden.


Goldsucher detektiert historische Goldmünzen mit Earth Imager eXp 4000

Goldsucher detektiert historische Goldmünzen mit Earth Imager eXp 4000

Ein griechischer Schatzsucher fand, durch Einsatz des Metalldetektors Earth Imager eXp 4000, diverse Goldmünzen. Er berichtete uns von seinem Fund während eines Besuches in unserer Firma. Er detektierte den Schatz in ca. 2 Meter Tiefe. Wie von Archäologen bestätigt wurde, sind diese historischen Münzen sehr wertvoll.


eXp 3000 detektiert Goldbarren der Partisanen

eXp 3000 detektiert Goldbarren der Partisanen

Im November 2005 fanden einige unserer Kunden eine hölzerne Truhe, die bis oben hin mit Goldbarren gefüllt war. Dieses Gold wurde während des 2. Weltkriegs von griechischen Freiheitskämpfern - den Partisanen - vergraben. Die Schatzsucher und Archäologen verwendeten verschiedene Metalldetektoren und geophysikalische Messgeräte wie den Earth Imager eXp 3000, den Vorgänger des eXp 4000.


Earth Imager eXp 3000 detektiert historischen Dolch

Earth Imager eXp 3000 detektiert historischen Dolch

Dieser mit eXp 3000 aufgefundene Dolch aus dem frühen Mittelalter wurde in einer Tiefe von 60 cm gefunden. Nachdem bereits mit anderen Metalldetektoren erfolglos gesucht wurde, konnte der Dolch mit der Basic-Ausführung des Earth Imager eXp 3000 detektiert werden. Während der langen Zeit, die der Dolch im Boden lag, blieb lediglich die eiserne Klinge vollständig erhalten. Vom hölzernen Handgriff ist nur ein kleines Stück übrig geblieben. Der genaue Fundort ist nicht bekannt.


Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur   0 °C - 70 °C
Lagertemperatur   -20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit   5 % - 75 %
Wasserdicht   Nein
Abmessungen (H x B x T)   430 x 150 x 260 mm
Gewicht   ca. 3 kg
Betriebsspannung   9,6 - 14,4 VDC, 22 W maximal
Schutzart   IP40
Betriebsdauer (mitgelieferte Stromversorgung, voll geladen, 25°C)   ca. 3 Stunden
Display   300mcd Hintergrundbeleuchtung, 6.4" Diagonale, 640 x 480 Pixel TFT, Farbe
Prozessor   600 MHz, INTEL i586-kompatibel
Arbeitsspeicher   256 MB RAM
Datenspeicher   256 MB
Feedback   akustisch, visuell

Datenübertragung (USB)

Technologie   USB
Maximale Übertragungsrate   19200 Baud

Computer, Mindestanforderungen

CD-ROM Laufwerk   mind. 4x
Schnittstelle (Datenübertragung)   USB
Freier Speicherplatz   mind. 50 MB
Arbeitsspeicher (RAM)   mind. 256 MB
Grafikkarte   mind. 128 MB, OpenGL-kompatibel
Prozessor   mind. 1,2 GHz
Betriebssystem   Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10


Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile.
Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx   = x-mal enthalten   nicht enthalten   = nicht enthalten   optional erhältlich, nur gegen Aufpreis   = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis

Bezeichnung Basic Gold Pro
3D Software ( "Visualizer 3D" ) mit Datenkabel Yes1 Yes1 Yes1
Gestänge Yes1 Yes1 Yes1
GPR-Sonde ( 25cm ) Yes1 Yes1 Yes1
Handbuch Yes1 Yes1 Yes1
Joystick Yes1 Yes1 Yes1
Kontrolleinheit Yes1 Yes1 Yes1
Kopfhörer Yes1 Yes1 Yes1
Power Pack inkl. Ladegerät und Reiseadapter Yes1 Yes2 Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli Koffer Yes1 Yes1 Yes2
DDV, Disc Detector Visualization System Optional Yes1 Yes1
FS-Thermoscan Optional Optional Yes1
GPR-Sonde ( 100cm ) Optional Optional Yes1
GPR-Sonde ( 50cm ) Optional Optional Yes1
GPR-Sonde ( 75cm ) Optional Optional Yes1
Sonde für Tunnelortung Optional Optional Yes1
Supersonde Optional Yes1 Yes1

Nicht sicher, welcher Metalldetektor die richtige Wahl ist?
Rufen Sie uns an - wir können helfen!


Telefon: +49 (0)3447 4993000       E-Mail: info@okm-gmbh.de

OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed