Future I-160 - Metalldetektor mit hoher Auflösung

Alle unsere Metalldetektoren und geophysikalischen Ortungsgeräte sind Bestandteil der "FS - Future Serie", einer Produktlinie modernster Technologie zur Ortung verborgener Objekte und Strukturen. Neben den reinen Messgeräten zählt natürlich auch unsere 3D-Software dazu, die eine detailierte Analyse der Messergebnisse gewährleistet.

Kontrolleinheit und Power Pack des Metalldetektors Future I-160
Kontrolleinheit und Power Pack des Metalldetektors Future I-160
Ein Benutzer verwendet den Metalldetektor Future I-160 zur Suche nach unterirdischen Kanälen.
Ein Benutzer verwendet den Metalldetektor Future I-160 zur Suche nach unterirdischen Kanälen.
Der Metalldetektor Future I-160 detektiert stählerne Rohrleitungen, Wasserrohre, Gullies und Gasleitungen
Der Metalldetektor Future I-160 detektiert stählerne Rohrleitungen, Wasserrohre, Gullies und Gasleitungen
Grafische Anzeige eines Hohlraums (blaue Farbe, links) und eines Metallobjekts (rote Farbe, rechts).
Grafische Anzeige eines Hohlraums (blaue Farbe, links) und eines Metallobjekts (rote Farbe, rechts).

Made in Germany(Hergestellt in Deutschland)
Made in Germany
(Hergestellt in Deutschland)

Getestet und zertifiziert von einem derführenden Gutachter in DeutschlandZertifikat ansehen
Getestet und zertifiziert von einem der
führenden Gutachter in Deutschland

Zertifikat ansehen

Kabellose Datenübertragung
Kabellose Datenübertragung

Einhaltung der CE-Richtlinien
Einhaltung der CE-Richtlinien

Der Metalldetektor Future I-160 basiert auf einem elektromagnetischen Impulsverfahren, mit dem Diskontinuitäten in der Zielregion selektiert werden können. Auf diese Weise ist das Gerät in der Lage, die unterschiedlichsten Strukturen und Bodenveränderungen zu erkennen. Dazu zählen unter anderem:

  • Metallbehälter, Tanks, Kisten
  • Hohlräume, Verfüllungen, Grabkammern, Höhlen und Gräber
  • Stahlrohre und Wasserleitungen
  • Grundwasserspiegel

Der Metalldetektor Future I-160 ist ein professionelles Messgerät mit einer sehr hochauflösenden Flächensonde von 50 cm Breite. Im Vergleich zum Future 2005 und dessen 100 cm breiten Sonde, besitzt das Future I-160 eine 4x höhere Datendichte. Gegenüber der Earth Imager mit ihrer 16x kleineren Auflösung, ist das Gerät auch für den professionellen archäologischen und industriellen Einsatz geeignet. Diese Tatsache spiegelt sich auch anhand der grafischen Darstellung in der Software Visualizer 3D wieder.

Darstellung eines alten Bergwerks-Stollen in der Visualizer 3D Software.
Darstellung eines alten Bergwerks-Stollen in der Visualizer 3D Software.

Getestet und zertifiziert von einem derführenden Gutachter in DeutschlandZertifikat ansehen
Getestet und zertifiziert von einem der
führenden Gutachter in Deutschland

Zertifikat ansehen

Kabellose Datenübertragung
Kabellose Datenübertragung

Einhaltung der CE-Richtlinien
Einhaltung der CE-Richtlinien

Detailierte Grafiken erlauben eine genaue Ausmessung der Objektgröße und -tiefe. Durch die kompakte Sondenform ist es nicht nur für den Gebrauch in flachen Gebieten geeignet. Neben der herkömmlichen Grafikdarstellung bietet dieses Gerät zwei weitere Besonderheiten. Zum einen ermöglicht das horizontale Live-Bild das sofortige Sichtbarmachen vergrabene Objekte und zum anderen kann mit der vertikalen Sonde eine versinnbildlichte Ultraschallaufnahme erzeugt werden.

Das Gerät verfügt über folgende Funktionalität:

  • Akkustisches Magnetometer
  • Hochauflösende 3D-Bodenscans
  • Live-Bild mit horizontaler Flächensonde
  • Live-Bild mit vertikaler Punktsonde
  • Grafische Messauswertung am Computer

Das durch einen Mikroprozessor gesteuerte System sorgt dafür, dass der Metalldetektor Future I-160 automatisch Bodenausgleich, Tiefenregulierung und Datenspeicherung durchführt. Die Auswertung der aufgezeichneten Messdaten erfolgt bequem am Computer, wo das gescannte Gebiet mittels Software Visualizer 3D in einer dreidimensionalen Grafik analysiert werden kann.

Zusätzliche Downloads

{__DESCRIPTION} User's Manual (english)
Dateigröße: 4.41 MB
{__DESCRIPTION} Benutzerhandbuch (deutsch)
Dateigröße: 4.42 MB

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen einige der Funde, die bereits mit diesem geophysikalischen Metallortungsgerät gefunden worden sind. Wenn auch Sie eine Entdeckung gemacht haben oder jemand kennen, der unter Verwendung unserer Metalldetektoren bereits Erfolg bei seiner Suche hatte, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder verwenden Sie unser Online-Formular!

Schützengraben aus dem 1. Weltkrieg geortet

Schützengraben aus dem 1. Weltkrieg geortet

Geophysikalische Messungen mit den Ortungsgeräten Future I-160 und eXp 4000 auf einem unscheinbaren Acker in Belgien, bringen einen erstaunlichen Fund zu Tage. Seit über 90 Jahren tief unter der Erde verborgen, betreten erstmals wieder Menschen die unterirdische Bunkeranlage. Es beginnt eine spannende Reise zurück in die Zeit des 1. Weltkriegs ...


Edelsteine und kostbarer Schmuck wurde in Florida, USA, detektiert

Edelsteine und kostbarer Schmuck wurde in Florida, USA, detektiert

Im Jahr 2008 gelang mit unserem Ortungsgerät Future I-160 ein erstaunlicher Fund in Florida, den Vereinigten Staaten von Amerika. Eine Gruppe von Schatzsuchern detektierte eine vergrabene Kanone, die mit verschiedenen Edelsteinen und Schmuckstücken gefüllt war. Daneben wurde noch eine wunderschöne Jadestatue gefunden.


Future I-160 lokalisiert Kriegsmaterial

Future I-160 lokalisiert Kriegsmaterial

Auf einem Feld in Großbritannien wurden mit dem Ortungsgerät Future I-160 verschiedene Objekte wie z.B. Munition, Geschirr, Überreste von Flugzeugen und alte Dokumente gefunden. Unter sorgsamer Aufsicht von Historikern wurden die wertvollen Funde ausgegraben und katalogisiert. Eines der wertvollsten und interessantesten Objekte war ein gut erhaltener China-Teller der Firma AJ Wilkinson LTD.


Future I-160 lokalisiert Überreste eines Kampfflugzeugs

Future I-160 lokalisiert Überreste eines Kampfflugzeugs

Mit dem Future I-160 wurde in der Buckingham Palace Road in Londons Innenstadt das Unfassbare zur Realität! Im Beisein des Piloten Sgt. Ray Holmes lokalisierte der Wissenschaftler Malcom Weale von der Firma Geofizz Ltd. den Motor des Hurrican Fighters, welches im 2. Weltkrieg abstürzte. Der englische Fernsehsender Channel Five berichtete live, dass das geophysikalische Messgerät von Malcolm Weale so genaue Ergebnisse lieferte, dass eine präzise Positionsbestimmung des gefundenen Motorblocks bis auf wenige Zentimeter möglich war.


Goldstein mit Future I-160 lokalisiert

Goldstein mit Future I-160 lokalisiert

Mit Hilfe des geophysikalischen Messgeräts Future I-160 wurde dieses goldhaltige Gestein gefunden.


Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur   0 °C - 70 °C
Lagertemperatur   -20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit   5 % - 75 %
Wasserdicht   Nein
Abmessungen (H x B x T)   430 mm x 150 mm x 260 mm
Gewicht   ca. 3 kg
Betriebsspannung   12 VDC
Prozessor   Motorola, 32 MHz
Auflösung (Magnetometermodus)   0,015 uT

Datenübertragung (Bluetooth)

Technologie   Bluetooth
Frequenzbereich   2,4 – 2,4835 GHz
Maximale Übertragungsrate   1 Mbps
Empfangssensitivität   -85 dBm
Maximale Reichweite   ca. 100 m

Computer, Mindestanforderungen

CD-ROM Laufwerk   mind. 4x
Schnittstelle (Datenübertragung)   USB
Freier Speicherplatz   mind. 50 MB
Arbeitsspeicher (RAM)   mind. 256 MB
Grafikkarte   mind. 128 MB, OpenGL-kompatibel
Prozessor   mind. 1,2 GHz
Betriebssystem   Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10


Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile.
Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx   = x-mal enthalten   nicht enthalten   = nicht enthalten   optional erhältlich, nur gegen Aufpreis   = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis

Bezeichnung
3D Software ( "Visualizer 3D" ) Yes1
Gestänge Yes1
Handbuch Yes1
Horizontalsonde mit 16 Sensoren Yes1
Kontrollchip Yes2
Kontrolleinheit Yes1
Kopfhörer Yes1
Power Pack inkl. Ladegerät und Reiseadapter Yes2
Ultraschallsonde mit 16 Sensoren ( 3m ) Yes1
USB Bluetooth Dongle Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli Koffer Yes1
Windows Tablet-PC Yes1

Haben Sie Schwierigkeiten, den idealen Metalldetektor zu finden?
Bitten Sie unsere Spezialisten um Hilfe!


Telefon: +49 (0)3447 4993000       E-Mail: info@okm-gmbh.de

OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed