Nicht mehr lieferbar!

Cavefinder - Equipment zur Hohlraumortung

Geoelektrische Verfahren werden bei der Suche nach Grundwasser eingesetzt. Aber auch bei geologischen und archäologischen Untersuchungen zur Detektion von Hohlräumen, Grabkammern und metallischen Objekten finden diese Methoden Anwendung.

Cavefinder mit Elektroden zur Messung des Bodenwiderstands
Cavefinder mit Elektroden zur Messung des Bodenwiderstands
Platzieren Sie alle Elektroden, starten Sie die geoelektrische Messung und warten Sie auf die Ergebnisse.
Platzieren Sie alle Elektroden, starten Sie die geoelektrische Messung und warten Sie auf die Ergebnisse.

Der Cavefinder ist ein geoelektrisches Ortungsgerät zur einfachen und schnellen Lokalisierung von unterirdischen Strukturen wie Hohlräumen, Höhlen und Gewölben. Die Detektion von Gräbern, Grabkammern, Tunneln und verborgenen Schatzkammern erfolgt dabei vollautomatisch nach dem Start des Messvorgangs an der Kontrolleinheit. Durch die im Ortungsgerät integrierte Datenauswertung, erfolgt die Ausgabe der Messergebnisse direkt im Display des Cavefinders.

Der Cavefinder dient ausschließlich der Ortung von geologischen nicht-metallischen Bodenanomalien wie zum Beispiel:

  • Gräber, Grabanlagen und Grabkammern
  • Höhlen und Tunnel
  • nicht-metallische Objekte wie Container, Fässer und dergleichen

Der Cavefinder wird zusammen mit 4 leitfähigen Elektroden ausgeliefert, mit denen ein rechteckiger Messbereich abgesteckt wird. Aufgrund der 20 Meter langen Kabel, über welche die Elektroden mit dem Messgerät verbunden sind, kann eine maximale Fläche von ca. 800 Quadratmeter in einer einzigen Messung untersucht werden.

Während der Messung mit dem Hohlraum-Detektor Cavefinder, werden mehrere Widerstandsmessungen durchgeführt, um Rückschlüsse auf vorhandene Hohlräume zu erhalten. Die Auswertung der Messergebnisse kann schon nach kurzer Messzeit bequem vor Ort erfolgen und beliebig oft wiederholt werden. Der Cavefinder besitzt folgende Funktionalität:

  • Automatische Messung mit einfacher "Ja/Nein" Auswertung
  • Grafische Kontrollausgabe auf einen Computer (nur Version B)

Der Cavefinder wird für die effektive Ausnutzung der Arbeitszeit zur Hohlraum-Lokalisierung mit einer leistungsstarken Stromversorgung (Power Tank) ausgeliefert und kann auf Grund seines geringen Gewichtes überall zur Hohlraumortung eingesetzt werden.

Den Cavefinder können Sie entweder als Version A mit einfacher Display-Auswertung oder als Version B mit zusätzlicher Bluetooth-Datenübertragung und grafischer Auswertung der Messdaten auf einem Computer mittels Visualizer 3D Software erhalten.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen einige der Funde, die bereits mit diesem geophysikalischen Metallortungsgerät gefunden worden sind. Wenn auch Sie eine Entdeckung gemacht haben oder jemand kennen, der unter Verwendung unserer Metalldetektoren bereits Erfolg bei seiner Suche hatte, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder verwenden Sie unser Online-Formular!

Cavefinder lokalisiert griechische Artefakte in der Ukraine

Cavefinder lokalisiert griechische Artefakte in der Ukraine

Eine Gruppe von Historikern und Schatzsuchern aus der Ukraine detektierte eine große Anzahl von antiken griechischen Artefakten in der Nähe des Flusses Dnepr. Unter Verwendung des geoelektrischen Detektors Cavefinder waren sie in der Lage, diverse Hohlräume unter der Erdoberfläche zu lokalisieren. In diesen Hohlräumen fanden sie historische Objekte, die aus einer antiken griechischen Siedlung stammen.


Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur   0 °C - 70 °C
Lagertemperatur   -20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit   5 % - 75 %
Wasserdicht   Nein
Abmessungen (H x B x T)   430 x 150 x 260 mm
Gewicht   ca. 3 kg
Betriebsspannung   12 VDC
Prozessor   Motorola, 32 MHz

Datenübertragung (Bluetooth)

Technologie   Bluetooth
Frequenzbereich   2,4 – 2,4835 GHz
Maximale Übertragungsrate   1 Mbps
Empfangssensitivität   -85 dBm
Maximale Reichweite   ca. Die Angaben zur Datenübertragung sind nur für das Modell Cavefinder B gültig. Der Cavefinder A verfügt über keine Datenübertragung. m

Computer, Mindestanforderungen

CD-ROM Laufwerk   mind. 4x
Schnittstelle (Datenübertragung)   USB
Freier Speicherplatz   mind. 50 MB
Arbeitsspeicher (RAM)   mind. 256 MB
Grafikkarte   mind. 128 MB, OpenGL-kompatibel
Prozessor   mind. 1,2 GHz
Betriebssystem   Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10


Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile.
Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx   = x-mal enthalten   nicht enthalten   = nicht enthalten   optional erhältlich, nur gegen Aufpreis   = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis

Bezeichnung Cavefinder A Cavefinder B
Elektrode mit Kabel ( 20m ) Yes4 Yes4
Handbuch Yes1 Yes1
Kontrolleinheit Yes1 Yes1
Power Pack inkl. Ladegerät und Reiseadapter Yes1 Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli Koffer Yes1 Yes1
3D Software ( "Visualizer 3D" ) No Yes1
USB Bluetooth Dongle No Yes1

Sie brauchen einen guten Metalldetektor?
Fragen Sie uns!


Telefon: +49 (0)3447 4993000       E-Mail: info@okm-gmbh.de

OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed