Nur noch 1 Stück im Lager!

Waterfinder - Equipment zur Wasserortung

Geoelektrische Verfahren werden bei der Suche nach Grundwasser eingesetzt. Aber auch bei geologischen und archäologischen Untersuchungen zur Detektion von Hohlräumen, Grabkammern und metallischen Objekten finden diese Methoden Anwendung.

Lokalisierung von Wasser und Grundwasser
Kontrolleinheit des Wasserdetektors mit angeschlossenen Elektroden
Lokalisierung von Wasser und Grundwasser
Das durch die 4 Elektroden abgesteckte rechteckige Gebiet, wird nach möglichen Wasservorkommen durchsucht.

Der Waterfinder (Wasserfinder) kommt hauptsächlich in trockenen Regionen zur Anwendung, wobei der größte Bedarf in Ländern mit Wasserknappheit besteht, um nach Grundwasser oder neuen Wasservorkommen zu suchen. Dieses Messgerät ist in der Lage, neue Wasserquellen bei unterschiedlichen Bodenbedingungen zu lokalisieren. Der Wasserdetektor ist besonders leistungsfähig auf sandigen Böden, in Wüstengebieten, auf steinigem Untergrund als auch in Gebirgsregionen.

Der Waterfinder basiert auf einem geoelektrischen Messverfahren, um Wasseransammlungen im Untergrund zu detektieren. Bei der geoelektrischen Messung wird der Bodenwiderstand und die davon abweichende elektrische Leitfähigkeit der Wasserquelle ermittelt. Auf diese Weise können mit dem Wassersuchgerät auch kleine Abweichungen in der Bodenstruktur detektiert werden. Solche Anomalien können Wasservorkommen, Grundwasser, Ansammlungen von Feuchtigkeit oder Wasserspeicher in tieferliegenden Bodenschichten sein.

Die Verwendung des Waterfinder ist praktikabel und sehr einfach. Es gibt 4 Elektroden, die in den Boden gesteckt werden und somit ein rechteckiges Messfeld ergeben. Die maximale Größe dieser Fläche kann bis zu ca. 800 Quadratmeter betragen. Die Elektroden müssen dann mit dem Wassersuchgerät in der Mitte des Messfelds verbunden werden.

Nach dem Einschalten des Wassersuch-Gerätes wird automatisch eine Messung durchgeführt, bei welcher der Bodenwiderstand zwischen den einzelnen Elektroden in einer ganz spezifischen Art und Weise gemessen wird. Das komplette Messfeld wird vollständig und vollautomatisch vermessen. Nach wenigen Sekunden wird das ermittelte Ergebnis der Messung am Display angezeigt. Nach kurzer Berechnungszeit im Gerät wird die prozentuale Wassermenge in Bezug auf das Messfeld dargestellt. Diese Prozedur kann so oft wie nötig wiederholt werden, bis eine mögliche Wasserquelle lokalisiert wird.


Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur   0 °C - 70 °C
Lagertemperatur   -20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit   5 % - 75 %
Wasserdicht   Nein
Abmessungen (H x B x T)   430 x 150 x 260 mm
Gewicht   ca. 3 kg
Betriebsspannung   12 VDC
Prozessor   Motorola, 32 MHz


Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile.
Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx   = x-mal enthalten   nicht enthalten   = nicht enthalten   optional erhältlich, nur gegen Aufpreis   = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis

Bezeichnung
Elektrode mit Kabel ( 20m ) Yes4
Handbuch Yes1
Kontrolleinheit Yes1
Power Pack inkl. Ladegerät und Reiseadapter Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli Koffer Yes1

Nicht sicher, welcher Metalldetektor die richtige Wahl ist?
Rufen Sie uns an - wir können helfen!


Telefon: +49 (0)3447 4993000       E-Mail: info@okm-gmbh.de

OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed