Bionic X4 - Long Range Golddetektor mit Android Smartphone

Ein Long Range dient der Ortung entfernt liegender vergrabener Objekte. Durch Anwendung der Kreuzpeilung kann die genaue Position des lokalisierten Objekts ermittelt werden.

Der Long Range Golddetektor Bionic X4 mit Android Smartphone für die Suche nach Goldschätzen in unbekanntem Gelände.
Der Long Range Golddetektor Bionic X4 mit Android Smartphone für die Suche nach Goldschätzen in unbekanntem Gelände.
The eingebaute Kamera im Android Smartphone erlaubt eine visuelle Ortung der Messrichtung.
The eingebaute Kamera im Android Smartphone erlaubt eine visuelle Ortung der Messrichtung.
Der Goldsucher kalibriert seinen Entfernungsdetektor Bionic X4 zuerst auf Gold, bevor er mit der Schatzsuche nach Gold beginnt.
Der Goldsucher kalibriert seinen Entfernungsdetektor Bionic X4 zuerst auf Gold, bevor er mit der Schatzsuche nach Gold beginnt.
Der Schatzsucher muss das Gelände abscannen, um verborgene Goldschätze zu finden.
Der Schatzsucher muss das Gelände abscannen, um verborgene Goldschätze zu finden.
Im bionischen Messverfahren wird die Bio-Energie des Benutzers über Elektroden am Haltegriff des Golddetektors gemessen.
Im bionischen Messverfahren wird die Bio-Energie des Benutzers über Elektroden am Haltegriff des Golddetektors gemessen.

Made in Germany(Hergestellt in Deutschland)
Made in Germany
(Hergestellt in Deutschland)

Kabellose Datenübertragung
Kabellose Datenübertragung

Einhaltung der CE-Richtlinien
Einhaltung der CE-Richtlinien

Der Gold Long Range Detektor Bionic X4 wurde speziell für Goldsucher und Schatzsucher entwickelt, die Gold in großer Reichweite finden möchten. Im Gegensatz zu den bisherigen Long Range Detektoren, arbeitet das Bionic X4 mit einem Android Smartphone zusammen, das als visuelle Ortungshilfe eingesetzt werden kann.


Die vollautomatische Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Bionic X4 ermöglicht eine Übertragung der Messdaten und deren Anzeige am Display des Smartphones. Auf diese Weise kann der Schatzsucher die angepeilte Richtung direkt durch die Kamera des Smartphones sehen und zur späteren Analyse fixieren.

Blick durch die Kamera im Android Smartphone mit digitalem Kompass zur Navigation (Richtungsbestimmung).
Blick durch die Kamera im Android Smartphone mit digitalem Kompass zur Navigation (Richtungsbestimmung).

Messverfahren für die Goldsuche

Der Long Range Golddetektor Bionic X4 stellt für die Suche nach verborgenen Schätzen aus Gold zwei unterschiedliche Messverfahren zur Verfügung:

  • Ionisches Messverfahren (Ionen-Kammer-System)

    Das ionische Messverfahren analysiert die Ionenstrahlung (ionische Absorbierung) vergrabener Goldobjekte. Dabei können über dieses Verfahren jedoch nur Artefakte aus Gold gefunden werden, die schon seit längerer Zeit im Boden vergraben sind.

  • Bionisches Messverfahren (Bio-Energie-System)

    Das bionische Messverfahren interagiert bei der Ortung nach Gold mit der körpereigenen Bio-Energie des Benutzers, um Veränderungen der Objektsubstanz zu analysieren. Dadurch ist der Golddetektor Bionic X4 in der Lage, nahezu alle Goldobjekte zu orten. Das Bio-Energie-System kann also unabhängig vom Alter des Goldes auch neuwertige und nicht vergrabene Goldobjekte finden.

Einsatzmöglichkeiten bei der Goldsuche

Durch den Einsatz der beiden Messverfahren kann der Golddetektor Bionic X4 für vielseitige Suchaufgaben verwendet werden. Die Haupteinsatzfelder des Gold Long Range Detektors sind u.a.:

  • Ortung von vergrabenem Gold wie z.B. Goldschmuck, Goldstatuen, Goldringe, Goldmünzen oder Goldbarren

Der Golddetektor Bionic X4 funktioniert sowohl in trockenen Gebieten als auch in feuchten und nassen Regionen. Er kann auch nach Regentagen ohne Einschränkungen benutzt werden.

Der Gold Long Range Detektor Bionic X4 erzielt die besten Ergebnisse in bevölkerungsarmen Gebieten mit wenig Bebauung. Da das Bionic X4 sehr sensibel auf kleinste Veränderungen im ionischen bzw. bionischen Umfeld reagiert, erreichen Sie besonders in naturbelassener Umgebung hohe Reichweiten und Genauigkeiten bei der Ortung nach verborgenem Gold.

Besonderheiten und Features

Neben den beiden Messverfahren für die Goldsuche, ist das Bionic X4 mit weiteren Besonderheiten und Funktionen ausgestattet. Dazu gehören:

  • Power Pack für bis zu 16 Stunden Arbeitszeit (Dauerbetrieb)
  • LED-Beleuchtung zur Nachtsuche (auch als Taschenlampe nutzbar)
  • Laserpointer zur Richtungsbestimmung (besonders bei Nacht)
  • Kabellose Stereo-Funkkopfhörer
  • Selbstleuchtendes OLED-Display
  • Stoßfester und wasserdichter Peli Transportkoffer inkl. Rollen und ausziehbarem Griff zum einfachen Transport

Die Benutzeroberfläche des Smartphones und der dazugehörigen OKM-Applikation ist in folgenden Sprachversionen verfügbar:

  • Version A: English, Français, Deutsch, Español, Ελληνικά, Türkçe, Italiano, Nederlands, Pусский
  • Version B: English, Français, فارسی, عربي

Besonders die Kombination mit dem Android Smartphone ermöglicht zusätzliche Funktionen, die über die normale Funktionalität des Bionic X4 hinausgehen. Dazu gehören:

  • Digitaler Kompass zur Richtungsbestimmung
  • Optische Fixierung der Ortungsrichtung
  • Visuelle Zielerfassung

Goldsuche mit dem Bionic X4 im Gelände

Der Gold Long Range Detektor Bionic X4, wie unsere anderen Long Range Detektoren auch, speziell für die großflächige Suche nach Gold konzipiert. Der Golddetektor Bionic X4 kann somit für eine erste Suche in unbekanntem Gelände verwendet werden, um potentielle Fundstellen mit vergrabenem Gold zu finden. Damit ist der Long Range Detektor Bionic X4 vor allem für Goldsucher und Schatzsucher interessant, die noch keine genaueren Hinweise oder Ideen haben, wo man am besten mit der Suche beginnt. Der Goldsucher kann einfach und schnell einen allgemeinen Überblick über große Gebiete erhalten.

Speziell im unwegsamen Gelände wie zugewachsene Wälder, felsige Gebirge oder steile Felswände entfaltet das Bionic X4 seine Stärken gegenüber anderen Messverfahren.

Mit dem Golddetektor Bionic X4 wird entlang des Horizonts gemessen und vom Schatzsucher zunächst die Richtung festgestellt, in der sich vergrabenes Gold befinden könnte. Sobald die Richtung eines Goldobjekts erfasst wurde, gibt der Golddetektor ein verändertes akustisches Signal von sich und die angepeilte Richtung lässt sich zusätzlich im Display des Android Smartphones fixieren.

Kreuzpeilung mit dem Bionic X4 zur Bestimmung der Position des Goldschatzes.
Kreuzpeilung mit dem Bionic X4 zur Bestimmung der Position des Goldschatzes.

Um die Position des Goldes möglichst genau bestimmen zu können, müssen Sie eine sogenannte Kreuzpeilung mit dem Golddetektor Bionic X4 durchführen. Dabei müssen Sie aus mindestens 2 verschiedenen Richtungen messen und prüfen, ob der Detektor Gold anzeigt. Sobald Sie zwei oder mehr positive Richtungen ermittelt haben, weist Sie der Kreuzungspunkt aller Richtungen zum Fundort des Goldes.

Bionic X4 und Rover UC Kombi-Paket

Da der Gold Long Range Detektor Bionic X4 keine detaillierten Angaben zur Tiefe und Größe der gefundenen Goldobjekte machen kann, bietet es sich an mit einem anderen 3D Bodenscanner eine Fein-Analyse durchzuführen. Ein dafür geeignetes Gerät ist das Rover UC, das wie Bionic X4 auch mit einem Smartphone verwendet werden kann.

Mit dem Bionic X4 finden Sie die Stelle, an der Gold liegen könnte und mit dem Rover UC lokalisieren Sie dessen genaue Position im Boden und können je nach Bodenbeschaffenheit sogar die Tiefe und Größe der vergrabenen Goldobjekte ermitteln.

Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur   0 °C - 70 °C
Lagertemperatur   -20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit   5 % - 75 %
Wasserdicht   Nein
Abmessungen (H x B x T)   260 x 140 x 220 mm
Gewicht   ca. 780 g
Betriebsspannung   12 VDC
Betriebsdauer (ohne Smartphone an USB)   ca. 16 Stunden
Betriebsdauer (Smartphone an USB)   ca. 8 Stunden
Prozessor   Atmel AtMega CPU, 14,7 MHz
Anzeige   OLED Display
Feedback   akkustisch, visuell

Datenübertragung (Bluetooth)

Technologie   Bluetooth
Frequenzbereich   2,4 – 2,4835 GHz
Maximale Übertragungsrate   1 Mbps
Empfangssensitivität   -85 dBm
Maximale Reichweite   ca. 10 m

Laser

Laserstrahldistanz   max. 150 m
Emissionsleistung   max. 3 mW
Ausgegebene Wellenlänge   650 nm
Laserklasse   3R (EN 60825-1:2007)
Betriebstemperatur   15 °C - 35 °C


Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile.
Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx   = x-mal enthalten   nicht enthalten   = nicht enthalten   optional erhältlich, nur gegen Aufpreis   = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis

Bezeichnung
Funkkopfhörer inkl. Batterien Yes1
Handbuch Yes1
Kontrolleinheit Yes1
Power Pack inkl. Ladegerät und Reiseadapter Yes1
Smartphone inkl. Kopfhörer, USB-Kabel und Ladegerät Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli Koffer Yes1

Haben Sie Schwierigkeiten, den idealen Metalldetektor zu finden?
Bitten Sie unsere Spezialisten um Hilfe!


Telefon: +49 (0)3447 4993000       E-Mail: info@okm-gmbh.de

OKM Logo
Andere Sprachen
© 2001 - 2016, OKM GmbH, Alle Rechte vorbehalten.
Alle Texte und Fotos sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, durch das Urheberrecht geschützt. Jede Verwendung oder Entnahme von Text oder Bildern von dieser Website ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar und ist verboten.

Newsfeed