Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Dieses Produkt wird nicht mehr von uns hergestellt.

Localizer 3000 - Die neue Art der Metallortung

Die Earth Imager sind die besten Metalldetektoren, die wir Ihnen anbieten können. Aufgrund der bewährten Multi-Sensor-Technologie können schnell hochwertige dreidimensionale Grafiken vom gescannten Untergrund aufgezeichnet werden. Die grafischen Messergebnisse werden - auch ohne zusätzlichen Computer - direkt am visuellen Ausgabegerät der jeweiligen Metalldetektoren angezeigt. Durch die große Vielfalt an optionalem Equipment sind sie individuell erweiterbar und auf jeden Einsatzzweck hin optimierbar.

Der Localizer 3000 ist ein Instrument für Bodenuntersuchungen, mit dem Sie nach verborgenen Metallobjekten wie Rohren, Kisten, Waffen und Schmuck suchen können. Des weiteren können Sie damit Hohlräume wie Höhlen, Räume und Gräber detektieren.

Wenn Sie Localizer 3000 benutzen, um ein Gebiet einzumessen, sehen Sie ohne Verzögerung ein Bild der Untergrundbeschaffenheit im Monitor. Alle notwendigen Daten werden im internen 300 MHz Intel®-kompatiblen Prozessor berechnet. Mit der professionellen Software Visualizer 3D können Sie zudem detailierte Informationen zu Position und Tiefe der Objekte ermitteln.

Es gibt auch weitere optionale Komponenten, die Sie mit dem Localizer 3000 benutzen können. Weiter Angaben dazu finden Sie am Ende dieser Seite.

Integrierte Funktionalität (Standard):

  • Magnetometer
  • Abtastsensoren
  • Externe Stromversorgung
  • Differentialsonden
  • Funkkopfhörer
  • Visualizer 3D, Datenkabel

Zusätzliche Funktionalität (Optional):

3D Software + Datenkabel

Alle Messungen werden automatisch im internen Speicher des Geräts abgelegt. Nach der Übertragung der Aufnahmen auf einen Computer, können genaue Analysen mit der Software Visualizer 3D durchgeführt werden.

Differentialsonden

Um tiefliegende Objekte zu erkennen, können Sie die Differentialsonden verwenden. Durch den Einsatz dieser Sonden erhalten Sie eine höhere Auflösung des Untergrunds.

DDV-System: Disc Detector Visualization System

Mit dem DDV-System sind Sie in der Lage, zwischen verschiedenen Metallen wie Gold, Silber oder Eisen zu unterscheiden. Zusätzlich zur akkustischen Ausgabe erhalten Sie eine visualisierte Darstellung im Monitor des Geräts.

Supersonde

Mit der Supersonde können Sie sehr hochauflösende Grafiken erstellen. Die eingebaute Unterscheidungselektronik hilft Ihnen, zwischen Edelmetallen und Nicht-Edelmetallen, sowie Hohlraum zu unterscheiden.

Betriebsarten

Der Localizer 3000 verfügt über verschiedene Betriebsarten, von denen einige im folgenden etwas genauer vorgestellt werden.

Magnetometer

In dieser Betriebsart können Sie den Untergrund nach ferromagnetischen Metallen, wie z.B. Eisen, untersuchen. Die Anzeige erfolgt über ein akkustisches Oszilloskop.

Ground Scan

Die Betriebsart "Ground Scan" erlaubt eine grafische Messung. Der gemessene Untergrund wird dabei direkt im Monitor des Geräts abbgebildet. Diese Messwertaufnahmen können im Gerät gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Computer übertragen werden. Mit der professionellen Software Visualizer 3D können diese Aufnahmen bezüglich Position und Tiefe der Objekte näher untersucht werden.

Side Scan

Die Betriebsart "Side Scan" erlaubt eine schnelle Unterscheidung zwischen Hohlräumen und Metallen. Eine Live-Darstellung zeigt Ihnen schnell und effizient jedes Vorkommen im zu untersuchenden Gelände an.

Metal Detector

Der Detektor ist besonders gut geeignet, um kleine oberflächennahe Objekte (z.B. Münzen oder Ringe) zu lokalisieren. Mit dem Detektor haben Sie zudem die Möglichkeit, potentielle Fundstücke auf Ihr Material hin zu untersuchen. Sie können zum Beispiel feststellen, ob ein Objekt aus Gold, Silber oder Eisen besteht.


An dieser Stelle zeigen wir Ihnen einige relevante Funde, die bereits detektiert wurden. Wenn auch Sie eine Entdeckung gemacht haben oder jemand kennen, der unter Verwendung unserer Metalldetektoren bereits Erfolg bei seiner Suche hatte, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder verwenden Sie unser Online-Formular!

Da Meteoriten überwiegend aus Silikatmineralen oder einer Eisen-Nickellegierung bestehen, können diese natürlich auch mit entsprechenden Metalldetektoren detektiert werden. Mit dem Localizer 3000 wurde ein kleines Stück eines solchen Meteoriten gefunden.


  Localizer 3000 - User's Manual (english)
  Localizer 3000 - Benutzerhandbuch (deutsch)

Im folgenden finden Sie den gesamten Lieferumfang inklusive aller optional erhältlichen Zubehörteile. Die verwendeten Symbole haben dabei folgende Bedeutung:

x-mal enthaltenx = x-mal enthalten
nicht enthalten = nicht enthalten
optional erhältlich, nur gegen Aufpreis = optional erhältlich, nur gegen Aufpreis
BezeichnungBasicPro
3D Software ( "Visualizer 3D" ) mit DatenkabelYes1Yes1
DifferentialsondeYes2Yes2
Externe Stromversorgung mit Ladegerät und Kabel ( 12V )Yes1Yes1
Funkkopfhörer inkl. BatterienYes1Yes1
HandbuchYes1Yes1
KontrolleinheitYes1Yes1
Wasserdichter und stoßfester Peli KofferYes1Yes1
DDV, Disc Detector Visualization SystemOptionalYes1
SupersondeOptionalYes1
GestängeNoYes1

Bei den folgenden technischen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Bei laufendem Betrieb sind geringfügige Abweichungen durchaus möglich.

Kontrolleinheit

Betriebstemperatur
0 °C - 70 °C
Lagertemperatur
-20 °C - 60 °C
Luftfeuchtigkeit
5 % - 75 %
Wasserdicht
Nein
Abmessungen (H x B x T)
430mm x 380mm x 190mm
Gewicht
ca. 3kg
Betriebsspannung
9,6 - 14,4 VDC, 22W maximal
Schutzart
IP40
Betriebsdauer (Akku voll geladen, mitgelieferte Stromversorgung, 25°C)
ca. 3 Stunden
Display
300 mcd Hintergrundbeleuchtung, 6.4" Diagonale, 640 x 480 Pixel TFT, Farbe
Prozessor
300 MHz Prozessor, INTEL i586-kompatibel
Arbeitsspeicher
128 MB RAM
Datenspeicher
128 MB
Feedback
akkustisch, visuell

Datenübertragung (USB)

Technologie
USB
Maximale Übertragungsrate
19200 Baud

Computer, Mindestanforderungen

CD-ROM Laufwerk
mind. 4x
Schnittstelle (Datenübertragung)
USB
Freier Speicherplatz
mind. 50 MB
Arbeitsspeicher (RAM)
mind. 256 MB
Grafikkarte
mind. 128 MB, OpenGL-kompatibel
Prozessor
mind. 1,2 GHz
Betriebssystem
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Diese Seite wurde mit 4.5 von 5 Sternen bewertet (2 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf