Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Durchsuchen Sie unsere Metalldetektor-Website

Geben Sie den Suchbegriff ein, nach dem Sie unsere Website durchsuchen möchten!

Wir haben 191 Ergebnisse für 'okm emirates' gefunden:

In Syrien detektierten Schatzsucher mit dem Metalldetektor und 3D-Bodenscanner eXp 4000 mehr als 800 antike Münzen. Dieser Münzfund ist sehr wertvoll, wobei der Wert eine einzelnen Münze zwischen 150 und 8000 Euro geschätzt wird.


Ein sehr kleiner Metalldetektor mit Touch-Screen und kabelloser Teleskopsonde.


Wieder berichteten uns Kunden aus dem Mittleren Osten von Funden mit Ihrem Schatzsuchdetektor eXp 4000. Diese historisch sehr wertvollen Artefakte fand man in Syrien. Die besonderen Objekte wurden in ca. 1,20 m Tiefe ausgegraben. Nach Messungen im Modus "Ground Scan" des eXp 4000, bestätige man die positiven Messergebnisse mit dem DDV-System (visuelles Detektorsystem mit Metallunterscheidung).


Dieses Medaillon wurde mit dem 3D Metalldetektor eXp 5000 in Nordafrika detektiert. Es ist ein Deutsch-Italienisches Medaillon. Die Inschrift sagt: "Campagna Italo-Tedesca in Africa. Italienisch-Deutscher Feldzug in Afrika." Dieser Metalldetektorfund erinnert an die Italienisch-deutsche Schlacht in Afrika in den Jahren 1937/1942. Mussolinis Nationalfaschistische Partei brachte diese Italienisch/Deutsche Medaille in Umlauf, um an den Afrikanischen Feldzug der Deutschen Afrika Corps DAK zu erinnern.


Das ideale Gerät zur Suche nach Gold und Silber. Auch für mineralisiertes Gelände geeignet. Sehr beliebt bei Goldschürfern und Goldsuchern.


Ein kombiniertes Gerät aus Rover C und Cavefinder zur Suche nach tiefliegenden Metallen und Hohlräumen.


Eine Gruppe von Schatzsuchern aus Mexiko lokalisierte unter Benutzung des Metalldetektors Rover C eine vergrabene Holzkiste. Im Inneren dieser Truhe fanden sie unzählige Kupfermünzen mit sehr interessanten Abbildungen. Mehrere Scans mit dem Rover C und die Analyse der 3D-Grafiken führten zu dem erstaunlichen Schatzfund.


Ende 2008 lokalisierten einige Kunden aus dem Gebiet des Mittleren Ostens eine kleine Statue aus Kupfer, Zink und Gold, die zwei Ziegen darstellt. Das antike Schatzobjekt wurde bei archäologischen Untersuchungen mit dem Metalldetektor Rover C II in ungefähr 1,40 Meter Tiefe unter einem Stein mit kryptischen Zeichen detektiert.


Diese goldene Statue wurde mit dem Metalldetektor Rover Deluxe in Afghanistan gefunden. Das Fundstück wurde in ca. 4-5 Meter Tiefe, zusammen mit anderen metallischen Objekten innerhalb eines Hohlraums geortet.


Im Jahr 2008 gelang mit unserem Ortungsgerät Future I-160 ein erstaunlicher Fund in Florida, den Vereinigten Staaten von Amerika. Eine Gruppe von Schatzsuchern detektierte eine vergrabene Kanone, die mit verschiedenen Edelsteinen und Schmuckstücken gefüllt war. Daneben wurde noch eine wunderschöne Jadestatue gefunden.



Diese Seite wurde mit 4.2 von 5 Sternen bewertet (234 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf