Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Durchsuchen Sie unsere Metalldetektor-Website

Geben Sie den Suchbegriff ein, nach dem Sie unsere Website durchsuchen möchten!

Wir haben 101 Ergebnisse für 'persisches reich' gefunden:

Erfolgreiche Schatzsucher aus Kermanshah im Iran verwendeten den Long-Range Golddetektor Bionic 01 und den Undercover Metalldetektor Rover UC, ein 3D-Bodenscanner mit Android Smartphone, womit sie ein goldenes Miniatur-Trinkhorn, einige Öllampen als auch etliche Münzen aus dem Persischen Reich fanden.


Ein altertümlicher Weinkeller wurde mit dem geophysikalischen Messinstrument Grailfinder auf einem alten Schloss in Frankreich lokalisiert. Das Alter dieses Gewölbes wurde von Experten auf das 15 Jhd. geschätzt und ist somit von unschätzbarem historischen Wert. Planete Detection IDS leitete diese professionelle Bodenuntersuchung und fand schließlich den Eingang des Kellers in einer Tiefe von 21 Metern. Unter Beisein des ersten französischen Senders TF1 demonstrierten Sie den Metalldetektor Grailfinder, fanden dabei unerwartet den Keller und gingen schließlich mit einem Kamerateam hinein. Dort entdeckten sie 4 große Gewölbe. "Es war einfach wundervoll!" so IDS.


Diese wundervollen antiken Waffen wurden von einem unserer Kunden und Schatzsucher mit dem 3D-Bodenscanner und Metalldetektor eXp 4500 detektiert. Die Schwerter, Messer und Speerspitzen wurden in einer Tiefe von 2,80 m gefunden.


Weit über 300 Stück dieser wertvollen und edlen Münzen wurden von einem glücklichen iranischen Schatzsucher gefunden. Die Münzen wurden in der Nähe von Zanjan, ca. 300 km von Teheran entfernt, lokalisiert. Der Golddetektor Rover UC lokalisierte den Münzschatz in einer Tiefe von ca. 4,70 m unter der Erde.


Dieser Schatzfund zeigt einen Säbel, der von einem unserer Kunden in Kermanshah, einer Stadt im Westen von Iran gefunden wurde. Sein Material ist eine Mischung aus Eisen, Blei, Kupfer, Zinn, Gold, Silber und Antimon. Dieser Metalldetektorfund stammt aus dem Sassanidenreich, das sich über diese Region erstreckte.


Die VLF Sender beeinflussen Metalle im Boden, so dass diese besser detektiert werden können.


Der langjährige Vertriebspartner UDS aus Frankreich besuchte OKM Deutschland, um die geschäftliche Partnerschaft zu festigen und über aktuelle und zukünftige Projekte zu sprechen. Darüber hinaus bot sich die Gelegenheit, außergewöhnliche Einblicke in die Erfolgsgeschichten der Schatzsuche aus erster Hand zu erhalten: Erfahren Sie, wie OKM Detektoren mit der sensationellen Entdeckung des verlorenen Grabes von Alexander dem Großen zusammenhängen.


Mit dem 3D-Metalldetektor OKM Rover C II ist es möglich versteckte Metallartefakte in verschiedenen Geländearten und großen Tiefen aufzuspüren – so auch den Münzschatz, der von einem unserer Kunden in der peruanischen Sechura-Wüste entdeckt wurde. Die Silbermünzen, auch bekannt als Spanische Dollar, waren im spanischen Kolonialreich eine beliebte Handelswährung und beeinflussten die Weltwährungen, wie wir sie heute kennen, deutlich. Erfahren Sie mehr über die entdeckten Silbermünzen und die speziellen Eigenschaften der OKM Metalldetektoren, die Schatzfunde wie diesen möglich machen.


Der Wasserdetektor OKM GeoSeeker, den wir dem gemeinnützigen Verein "Aktion Pro Afrika e.V." im Dezember 2017 übergeben haben, ist in Mali angekommen und liefert erfolgreich Messergebnisse bei der Wassersuche. Die Wasserknappheit in Afrika gehört Dank der Tiefenortung von Wasservorkommen durch unseren OKM GeoSeeker bald der Vergangenheit an.


Ein erfolgreicher Schatzsucher fand mit seinem Bodenscanner eXp 6000 eine kleine antike Bronzevase in mehr als 4 m Tiefe. Die Provinz Ilam im Westen des Iran war in früherer Zeit Teil des Reiches von Elan und ging später im Perserreich auf. Diese Region ist reich an archäologischen Stätten, Ruinen und Brücken aus der Sassaniden-Ära und somit ein idealer Ort für Archäologen, Glücksritter und Schatzsucher.



Diese Seite wurde mit 4.2 von 5 Sternen bewertet (234 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf