Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Metalldetektor Black Hawk findet einen antiken Münzschatz

Die Kriegswirren vergangener Jahrhunderte ließen unseren Vorfahren gar keine andere Wahl als Gold, Silber, Schmuck und andere Wertgegenstände zu vergraben und vor Feinden zu verstecken. Zum Glück eines Schatzsuchers in der Türkei, der mit OKM's Pulsinduktions-Metalldetektor Black Hawk einige dieser vergrabenen Schätze wiederfand. Zu seinem Schatzfund gehören mehrere antike Münzen und historische Figuren, welche sich in einer Tiefe von ca. 0,5 Meter befanden.

Verschiedene antike Münzen, die mit OKM's Pulsinduktions-Metalldetektor Black Hawk detektiert worden sind.

Die Ikonographie einiger der Münzen ist noch sehr gut erhalten und zeigt die Brustbilder der damaligen Herrscher mit Lorbeerkranz und Strahlenkrone. Man vermutet sie stammen aus der Zeit des römischen Kaiserreichs (27 v. Chr. - 476 n. Chr.), welches sich vom damaligen römischen Staat über die Mittelmeerprovinzen erstreckte.

Einige der antiken Münzen zeigen ausschließlich Buchstaben.
Andere antike Münzen zeigen Gesichter von Personen.

Diese Seite wurde mit 4.4 von 5 Sternen bewertet (5 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf