Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Iranischer Schatzsucher findet bronzene Artefakte mit 3D-Metalldetektor eXp 4000

Ein Schatzsucher aus dem Iran lokalisierte mit seinem 3D-Metalldetektor eXp 4000 der Firma OKM ein antikes Grab. Innerhalb dieses Grabes fand er verschiedene historische bronzene Artefakte wie Figuren und antike Glocken. Der Schatzsucher führte eine Messung in der Betriebsart 'Ground Scan' auf tonhaltigem Untergrund aus und ortete den Schatzfund in einer Tiefe von ca. 242 cm.

Ein antikes Artefakt aus tiefer Erde geborgen, detektiert mit dem 3D-Metalldetektor eXp 4000.
Eine der Bronzefiguren, die im antiken Grab gefunden worden sind.
Dieses antike Artefakt ist ähnlich der Ziegenglocken aus einem anderen Schatzfund im Iran.
Diese antike Bronzeglocke wurde ebenfalls im detektierten Grab gefunden.

Keine Bewertung vorhanden. Sei der Erste!


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf