Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Toller Schatzfund in Griechenland mit OKM eXp 4500

Ein erfolgreicher Schatzsucher und stolzer Besitzer eines eXp 4500 3D-Bodenscanners informierte uns kürzlich über seinen beeindruckenden Münzfund. Nahe der griechischen Stadt Feres an der Grenze zur Türkei fand er mit seinem OKM eXp 4500 zahlreiche griechische Goldmünzen. Diese stammen vermutlich aus der Zeit um 100 v. Chr. Die Prägung zeigt auf der einen Seite Alexander den Großen. Auf der anderen Seite sind Monogramme und die sitzende Athena zu erkennen mit Nikestatue in der Hand. Die Tochter des Zeus ist die Göttin der Weisheit, des Kampfes und des Handwerks, sowie Schutzgöttin der Stadt Athen. Der Dreizack im unteren Bereich der Münze könnte symbolisch für Ihre Beziehung zum griechischen Meeresgott Triton stehen, welcher Athena aufzog.

7 Goldmünzen auf einem Tisch
Griechische Goldmünzen

Historische griechische Goldmünzen mit dem Abbild der Göttin Athena.


Diese Seite wurde mit 4.7 von 5 Sternen bewertet (3 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf