Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

eXp 5000

Hier finden Sie alle OKM Artikel zum Thema eXp 5000. Viele unserer Metalldetektor-Seiten sind mit dem Schlüsselwort eXp 5000 markiert.

Einer unserer chinesischen Kunden detektierte einen beeindruckenden Münzfund mit seinem OKM 3D-Bodenscanner eXp 5000. Er lokalisierte hunderte der sogenannten "Käschmünzen" in 3 Metern Tiefe.


Dieser zusätzliche Metalldetektor ermöglicht Metallunterscheidung zwischen Gold, Silber und Eisen.


Mit der Live Stream Sonde direkt sehen, was im Boden vergraben liegt.


Diese antiken Objekte wurden von einem Schatzsucher mit dem 3D-Bodenscanner eXp 5000 im Libanon gefunden. Dieser historische Fund umfasste einige Miniaturstatuen mit einer Größe von 15 - 25 cm, sowie mehrere Münzen und Ringe mit Inschrift. Diese Artefakte könnten aus dem 17. oder 18. Jahrhundert stammen. In dieser Zeit zählte der heutige Libanon noch zum damaligen osmanischen Reich. Genaue Angaben sind jedoch nicht bekannt.


Auch im Jahr 2010 zeigte sich wieder die Professionalität und Qualität des 3D-Bodenscanners eXp 5000. Während eines Trainings für Schatzsucher in Sulaimania, Irak, wurde eine mumifizierte Katze gefunden. Der Fund wurde in ca. 1,5 m Tiefe entdeckt. Neben dem mumifizierten Tier entdeckte man auch einige Münzen.


Dieses Medaillon wurde mit dem 3D Metalldetektor eXp 5000 in Nordafrika detektiert. Es ist ein Deutsch-Italienisches Medaillon. Die Inschrift sagt: "Campagna Italo-Tedesca in Africa. Italienisch-Deutscher Feldzug in Afrika." Dieser Metalldetektorfund erinnert an die Italienisch-deutsche Schlacht in Afrika in den Jahren 1937/1942. Mussolinis Nationalfaschistische Partei brachte diese Italienisch/Deutsche Medaille in Umlauf, um an den Afrikanischen Feldzug der Deutschen Afrika Corps DAK zu erinnern.


Einige erfolgreiche Schatzsucher schrieben eine E-Mail mit folgendem Inhalt: "Unser Team fand einige Schätze. Wir fanden verschiedene Bronze-Objekte in einem alten Grab. Die Funde sind über 1700 Jahre alt. Einen davon habe ich dieser E-Mail beigefügt. Es ist ein Bowiemesser. [...] Ich habe eine Basispaket vom eXp 5000".


Ein zufriedener Kunde aus dem Gebiet des mittleren Ostens fand bei einer seiner Messungen auf lehmigen Untergrund Goldmünzen inmitten eines Steines. Für seine Untersuchungen benutzte er den Earth Imager eXp 5000 zusammen mit Supersonde und VLF-Sender. In einer seiner E-Mails schrieb er: "Again i scaned the measured area and in 320 cm i found 12 gold coins inside of stone."



Diese Seite wurde mit 4.4 von 5 Sternen bewertet (19 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf