Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Münzen

Hier finden Sie alle OKM Artikel zum Thema Münzen. Viele unserer Metalldetektor-Seiten sind mit diesem Schlüsselwort markiert. Sie können auch unsere Webseite-Suche benutzen, um mehr Informationen über  Münzen zu finden.

Mit dem 3D-Metalldetektor OKM Rover C II ist es möglich versteckte Metallartefakte in verschiedenen Geländearten und großen Tiefen aufzuspüren – so auch den Münzschatz, der von einem unserer Kunden in der peruanischen Sechura-Wüste entdeckt wurde. Die Silbermünzen, auch bekannt als Spanische Dollar, waren im spanischen Kolonialreich eine beliebte Handelswährung und beeinflussten die Weltwährungen, wie wir sie heute kennen, deutlich. Erfahren Sie mehr über die entdeckten Silbermünzen und die speziellen Eigenschaften der OKM Metalldetektoren, die Schatzfunde wie diesen möglich machen.


Ein erfolgreicher türkischer Schatzsucher fand eine wertvolle goldene Dekadrachme als Teil eines antiken Münzschatzes. Zur Ortung des vergrabenen Schatzes nutzte er unseren Metalldetektor Black Hawk. Die Münzen gelangten möglicherweise während der Vertreibung der Perser durch die Griechen in das Gebiet der heutigen Türkei.


Mit dem Long-Range Golddetektor Bionic X4 gelang einem Schatzsucher aus dem Iran ein sagenhafter Schatzfund. Er detektierte einen Münzschatz mit Gold- und Silbermünzen, die ca. 1,10 m tief im Erdreich vergraben waren. Das erste Ortungssignal erhielt der Goldsucher bereits in einer Entfernung von ungefähr 400 m.


Die neuesten Funde eines unserer geschätzten Kunden zeigen die Vielseitigkeit seines leistungsstarken 3D-Bodenscanners Rover C II. Für die Schatzsuche in Marokko wurden mehrere Messungen durchgeführt, die einen bedeutenden Münzschatz aus dem 11. Jahrhundert hervorbrachten. Das Alter der aus Kupfer gefertigten Münzen konnte durch das gut zu erkennende Datum 480 Hijri bestimmt werden. An einem anderen Ort fand der Schatzsucher mehrere Meteoritenfragmente.


An einem sonnigen Tag griffen sich einige OKM Kollegen einen Black Hawk Pulsinduktions-Metalldetektor und gingen auf Schatzsuche in einem nahegelegenen Waldgebiet mit vereinzelten alten Häusern. Während unserer Suche fanden wir zahlreiche vergrabene Dinge und Artefakte. Darunter waren alte Münzen aber auch andere Objekte, die Leute in den vergangenen Jahren verloren hatten. Dies war gleichzeitig eine gute Gelegenheit für OKM, neue Ideen für weitere Verbesserungen des Black Hawk Metalldetektor zu bekommen. An diesem Tag suchten wir das Gebiet in Oberflächennähe ab, aber wir werden mit unseren 3D Bodenscannern eXp 4500 und eXp 6000 wiederkommen um tief verborgene Schätze zu finden.


Rover UC detektiert Kupfermünzen im Iran in 4 m Tiefe.


Einer unserer geschätzten Kunden detektierte historische Gegenstände mit seinem Rover C II Bodenscanner im Mittleren Osten. Der Fund umfasste eine wunderschöne Statue, mehrere Münzen, einen Armreif und eine Schale welche aus den ersten Jahrhunderten v. Chr. stammen.


Mit dem Detektor Walkabout Deluxe, vergleichbar mit dem aktuellen Gerät Rover Deluxe, wurde eine Sammlung byzantinischer Münzen gefunden. Da die Münzen in einem kleinen Tongefäß gelagert waren, sind diese sehr gut erhalten.


Eine atemberaubende Entdeckung mit dem Metalldetektor Rover C brachte einen Schatz voller Goldmünzen zum Vorschein. Geortet wurden die goldenen Schmuckstücke in einer Tiefe von 1,30 m. Durch die großflächige Verteilung der Münzen stellte selbst diese relativ große Tiefe kein Problem für die Schatzsucher dar.


Ein zufriedener Kunde aus dem Gebiet des mittleren Ostens fand bei einer seiner Messungen auf lehmigen Untergrund Goldmünzen inmitten eines Steines. Für seine Untersuchungen benutzte er den Earth Imager eXp 5000 zusammen mit Supersonde und VLF-Sender. In einer seiner E-Mails schrieb er: "Again i scaned the measured area and in 320 cm i found 12 gold coins inside of stone."




Diese Seite wurde mit 4.4 von 5 Sternen bewertet (72 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf