Made in Germany   Made in Germany   Ortungstechnik seit 1998

Schatzsuche

Hier finden Sie alle OKM Artikel zum Thema Schatzsuche. Viele unserer Metalldetektor-Seiten sind mit diesem Schlüsselwort markiert. Sie können auch unsere Webseite-Suche benutzen, um mehr Informationen über  Schatzsuche zu finden.

Seit 1998 produzieren wir hochperformante Golddetektoren und Metalldetektoren in unserem Heimatland Deutschland. Da unsere Produkte tatsächlich in Deutschland hergestellt werden (Made in Germany), wurde OKM bereits von einem unabhängigen Gutachter der Deutschen Industrie- und Handelskammer getestet und zertifiziert. Bei einem Besuch in unserer Fabrik in Altenburg, wo wir alle unsere Metall- und Golddetektoren entwickeln und herstellen, können Sie sich persönlich davon überzeugen.

Durch die Verwendung unserer Detektoren und deren einzigartigen Besonderheiten (die wir in den letzten 20 Jahren erfunden haben) konnten Goldsucher, Schatzsucher und Archäologen weltweit phänomenale Goldschätze und andere sensationelle Schatzfunde bergen. Es wird Zeit, dass Sie Ihren ganz eigenen Schatz finden – und alles beginnt mit einem Golddetektor von OKM!


Im Juni 2000 stellte unser Geschäftsführer Andreas Krauß einen seiner neuen 3D-Bodenscanner beim Schatzsuchertreffen in Deutschland vor. Die Fähigkeiten des Future 2001 (wie der Detektor genannt wurde) wurden auch während eines Feldtests demonstriert, der von einem deutschen Fernsehsender begleitet wurde. Alle interessierten Schatzsucher, Goldsucher und Archäologen nutzten diese Gelegenheit, sich mit so vielen Informationen wie nur möglich zu versorgen. Das neue Ortungsgerät ist sogar in der Lage, die gemessenen Daten des Untergrunds in einer grafischen 3D-Darstellung zu visualisieren.


Der Future 2018 ist ein sehr spezieller Metalldetektor und 3D-Bodenscanner aus OKM's langjähriger Serie von Ortungsgeräten - der Future Serie. Er wurde insbesondere für Einsteiger auf dem Gebiet der 3D-Metallortung konzipiert und bietet neben einfacher Bedienung weitere Messeigenschaften. Der Metalldetektor Future 2018 passt in jedermanns Budget und unterstützt Schatzsucher bei der Ortung von verborgenen Schätzen, verschollenen Artefakten und vergrabenen historischen Objekten.


Ein erfolgreicher Schatzsucher fand mit seinem Bodenscanner eXp 6000 eine kleine antike Bronzevase in mehr als 4 m Tiefe. Die Provinz Ilam im Westen des Iran war in früherer Zeit Teil des Reiches von Elan und ging später im Perserreich auf. Diese Region ist reich an archäologischen Stätten, Ruinen und Brücken aus der Sassaniden-Ära und somit ein idealer Ort für Archäologen, Glücksritter und Schatzsucher.


Enrique Toscano, Spezialist bei SERCOLOMBIANO.COM S.A.S unterstützte den kolumbianischen Fernsehsender RCN Television Bogota bei der 4. Paranormalen Expedition zur „Tür der Götter“. Der 3D Bodenscanner Evolution wurde dabei zur Detektion von Hohlräumen und Tunneln eingesetzt.


Die neuesten Funde eines unserer geschätzten Kunden zeigen die Vielseitigkeit seines leistungsstarken 3D-Bodenscanners Rover C II. Für die Schatzsuche in Marokko wurden mehrere Messungen durchgeführt, die einen bedeutenden Münzschatz aus dem 11. Jahrhundert hervorbrachten. Das Alter der aus Kupfer gefertigten Münzen konnte durch das gut zu erkennende Datum 480 Hijri bestimmt werden. An einem anderen Ort fand der Schatzsucher mehrere Meteoritenfragmente.


Der Metalldetektor Rover C4 ist für alle Schatzsucher und Sondengänger geeignet, die nach vergrabenen Metallen wie Goldmünzen, Schmuck und Schatzkisten, sowie nach Hohlräumen wie Tunneln, Höhlen, Gräbern und Kammern suchen. Eine einfache Handhabung, mehrsprachige Bedienung, reproduzierbare Messungen und visuelle 3D Grafiken sind nur einige der einzigartigen Funktionen dieses OKM Ortungsgeräts.


An einem sonnigen Tag griffen sich einige OKM Kollegen einen Black Hawk Pulsinduktions-Metalldetektor und gingen auf Schatzsuche in einem nahegelegenen Waldgebiet mit vereinzelten alten Häusern. Während unserer Suche fanden wir zahlreiche vergrabene Dinge und Artefakte. Darunter waren alte Münzen aber auch andere Objekte, die Leute in den vergangenen Jahren verloren hatten. Dies war gleichzeitig eine gute Gelegenheit für OKM, neue Ideen für weitere Verbesserungen des Black Hawk Metalldetektor zu bekommen. An diesem Tag suchten wir das Gebiet in Oberflächennähe ab, aber wir werden mit unseren 3D Bodenscannern eXp 4500 und eXp 6000 wiederkommen um tief verborgene Schätze zu finden.


Im November 2005 fanden einige unserer Kunden eine hölzerne Truhe, die bis oben hin mit Goldbarren gefüllt war. Dieses Gold wurde während des 2. Weltkriegs von griechischen Freiheitskämpfern - den Partisanen - vergraben. Die Schatzsucher und Archäologen verwendeten verschiedene Metalldetektoren und geophysikalische Messgeräte wie den Earth Imager eXp 3000, den Vorgänger des eXp 4000.


Bericht über einen sensationallen Goldfund in Griechenland.




Diese Seite wurde mit 4.5 von 5 Sternen bewertet (44 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf